Suunto - Verbindung herstellen und synchronisieren

Verbindung mit dem Suunto Account herstellen und Daten zu Tredict synchronisieren.

Um deine Suunto Uhr mit Tredict zu verbinden gehst Du zu den "Einstellungen" und wählst die Kategorie "Dienste" aus.
Klicke nun in der Kategorie "Dienste" auf das "Suunto App"-Symbol.
Jetzt wirst Du zur Suunto-Seite weitergeleitet, wo Du Deine Zugangsdaten zur Suunto App eingeben musst, um eine Verbindung mit Tredict herzustellen.

Nach einer erfolgreichen Verbindung, steht Dir die automatische Synchronisation mit Suunto zur Verfügung.

Aktivitäten der letzen 2 Jahre von Suunto importieren

Auf Wunsch kannst Du alle Aktivitäten und Trainings der letzten 2 Jahre zu Tredict automatisch synchronisieren.
Klicke dazu in der "Dienste"-Kategorie auf den Button "Import im Hintergrund starten".

Meine gesamten Daten von Suunto herrunterladen

Leider bietet Suunto keinen Download für Deine komplette Trainingshistorie an.
Du kannst versuchen eine DSGVO-Anfrage bei Suunto zu stellen, um die komplette Trainingshistorie von Suunto zu erhalten.
Die Suunto Aktivitäten kannst Du dann manuell bei Tredict hochladen.


Welche Daten werden von Suunto synchronisiert?

Von Suunto werden Deine ausgeführten Trainings und Aktivitäten automatisch in Deinen Tredict-Trainingskalender und die Trainingsplanung übertragen.


Welche Suunto Geräte werden von Tredict unterstüzt?

Es werden alle Suunto Uhren von Tredict unterstüzt!

Unterstüzt werden bespielsweise die Suunto 7, die Suunto 9 Baro, eine Suunto Spartan Sport oder auch eine ältere Suunto Ambit viele viele mehr.


Welches Gerätezubehör wird von Tredict unterstüzt?

Tredict unterstüzt eine Vielzahl von zusätzlichen Geräten, wie z.B. Herzfrequenz-Brustgurt, Leistungsmesser oder Fahrradpedale.
Du kannst einen Stryd mit der Suunto Uhr koppeln und Leistungsdaten beim Laufen erhalten.
Benutze einen Brustgurt, um Laufdynamiken und Herzfrequenzdaten zu erhalten.