Polar Flow - Verbindung herstellen und synchronisieren

Verbindung mit Polar Flow herstellen und Daten zu Tredict syncronisieren.

Um deine Polar Uhr mit Tredict zu verbinden gehst Du zu den "Einstellungen" und wählst die Kategorie "Dienste" aus.
Klicke nun in der Kategorie "Dienste" auf das "Polar Flow"-Symbol.
Jetzt wirst Du zur Polar-Seite weitergeleitet, wo Du Deine Zugangsdaten zur Polar Flow App eingeben musst, um eine Verbindung mit Tredict herzustellen.

Nach einer erfolgreichen Verbindung, steht Dir die automatische Syncronisation mit Polar zur Verfügung.

Meine gesamten Daten aus Polar Flow herrunterladen

Mit dem Polar Daten Export kannst Du Deine Trainingshistorie von Polar herrunterladen.
Polar Daten Exporter
Die herruntergeladenen Trainings kannst Du dann manuell über den Uploader zu Tredict hochladen.


Welche Daten werden von Polar syncronisiert?

Von Polar werden Deine ausgeführten Trainings und Aktivitäten automatisch in Deinen Tredict-Trainingskalender und die Trainingsplanung übertragen.


Welche Polar Geräte werden von Tredict unterstüzt?

Es werden alle Polar Uhren von Tredict unterstüzt!

Unterstüzt werden bespielsweise die Polar M400, die Polar V800, eine Polar Vantage V2, die Polar Grit X und viele viele mehr.

Wenn Du die automatische Syncronisation mit Polar aktiviert hast, dann werden die Dateien immer im Garmin FIT-Dateiformat übetragen. Auch bei älteren Modellen, wie der Polar M400.


Welches Gerätezubehör wird von Tredict unterstüzt?

Tredict unterstüzt eine Vielzahl von zusätzlichen Geräten, wie z.B. Herzfrequenz-Brustgurt, Leistungsmesser oder Fahrradpedale.
Du kannst einen Stryd mit der Polar Uhr koppeln und Leistungsdaten beim Laufen erhalten.
Benutze einen Brustgurt, um Laufdynamiken und Herzfrequenzdaten zu erhalten.